Zum Inhalt springen

Ein Brief von meinem jüngeren Ich.

Liebes ältere Ich,

In der Schule haben wir jetzt ein Projekt gestartet. Wir sollen einen Brief an unser älteres Ich schreiben. Den Brief sollen wir dann in 15 Jahren öffnen. Ich bin gespannt was sich in meinem Leben verändert hat wenn ich das Lesen werde.
Schule ist aber allgemein nicht besonders toll. Ich bin jetzt in der fünften Klasse, alle sind viel älter in der Schule und der Stoff ist sehr schwer.
Aber ich habe mir gestern ein neues Kartenspiel gekauft. Es nennt sich Yu-Gi-Oh, dazu gibt es auch eine Fernsehserie die ich sehr gerne schaue. Zeit für ein DDDDDDuell.
Sowieso verbringe ich direkt nach der Schule erstmal Zeit vor der Glotze. Pokemon, Digimon, Yu-Gi-Oh und Dragonball laufen alle hintereinander. Es ist sooo Toll.

Danach treffe ich mich mit vielen aus der Schule um Yu-Gi-Oh Karten zu tauschen und zu spielen, obwohl wir nicht so richtig wissen wie es gespielt wird. Wir versuchen uns soweit es geht an die Serie zu richten.
Die Pokemon Serie finde ich nicht ganz so gut. Ash hat vor kurzem sein Smettbo gehen lassen, ich hätte fast geweint aber sag es keinen.
Mir gefällt Digimon besser und das Titellied ist richtig stark.
Die Serien die auf Super RTL laufen gefallen mir auch sehr gut, besonders die Sachen die aus Entenhausen kommen. Ich sag nur Krachbumm-Ente.
Letzten Samstag Morgen hab ich es sogar geschafft die Power Rangers auf RTL zu schaun, die waren Stark. Vor allem der Megazort haut richtig rein. Abgefahren!

Bald soll es die Playstation 2 geben, ich spiele immer noch mit meinem Super Nintendo. Ich liebe Yoshi.
Ich habe letztens vor Wut meinen Controller kaputt gemacht, weil mich Street Fighter 2 so wütend macht. Ich schaffe diesen Mr. Bison einfach nicht.
Auf dem GameBoy spiele ich immer noch Pokemon am liebsten. Ein Freund hat mir vor kurzem einen Trick gezeigt wie ich ganz viele Sonderbonbons bekomme. Super, aber dafür ist es jetzt etwas zu einfach.

Am Wochenende schau ich immer sehr gerne MTV und VIVA da läuft immer so viele tolle neue Musik die ich nicht kenne und die so unterschiedlich ist. Aber am liebsten höre ich immer noch die Backstreetboys! Da freue ich mich immer besonders darauf wenn die gespielt werden.

Am liebsten möchte ich meine Zeit nur noch damit verbringen. Die Schule nervt und mit manchen Schülern komme ich nicht so gut aus. Die können teilweise schon sehr fies sein.
Durch das Yu-Gi-Oh spielen habe ich Mario kennen gelernt, er Sammelt auch. Wir treffen uns jetzt öfter zum spielen. Er hat richtig starke Karten, die Duelle mit ihm sind immer sehr Spannend.
Wir spielen beide auch gerne Lego vor allem die Bionicle´s habens uns angetan.

Ich muss jetzt los und ein paar Duellanten herausfordern und Pokemon sammeln gehen. Ich hoffe du hast auch jetzt, wenn du das liest genauso viel Spaß wie ich und nimmst das Leben nicht zu Ernst.

dein jüngeres Ich.

 

Kommentare sind geschlossen.